Die Stadt Stadtoldendorf hat eine neue Seniorenbeauftragte

Mit Birgit Preiß hat die Stadt Stadtoldendorf eine neue Seniorenbeauftragte. Fortan haben Seniorinnen und Senioren der Homburgstadt damit wieder eine kompetente Ansprechpartnerin für vielerlei Fragen und Aktivitäten. Birgit Preiß ist die Nachfolgerin von Ruth Stemmer, die viele Jahre lang erste Anlaufstelle für Senioren gewesen ist. Stemmer wurde bereits im Sommer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet, sie unterstützt Frau Preiß aber noch in der Einarbeitungsphase.

„Uns war es wichtig, diese Lücke wieder zu schließen und auch weiterhin ein umfangreiches Angebot für Seniorinnen und Senioren sicherzustellen“, so der stellvertretende Stadtdirektor Ralf Schaper. Mit der Neubesetzung und den immer lockerer werdenden Corona-Regeln kann nun auch endlich wieder ein regelmäßiger Seniorentreff auf dem Marktplatz stattfinden, die ersten Veranstaltungen fanden bereits statt. An jedem Montag im Monat sind Senioren fortan wieder eingeladen, dabei zu sein. Zudem runden wechselnde Aktivitäten und Ausflüge das Angebot wie gewohnt ab. Als nächste große Veranstaltung sind die Planungen für eine Weihnachtsfeier bereits angelaufen.

Ihre regelmäßige Sprechstunde hält die neue Seniorenbeauftragte Birgit Preiß im Rathaus in Stadtoldendorf ab. Jeden Dienstag und Donnerstag jeweils von 08.30 bis 12.00 Uhr ist sie dann im Zimmer 8 (Erdgeschoss) der Verwaltung persönlich anzutreffen. Telefonisch ist sie zu diesen Zeiten auch unter der Rufnummer 05532 9005-248 erreichbar. Birgit Preiß kommt aus Braak, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie konnte nicht zuletzt auch durch ihre langjährige Tätigkeit im Kirchenvorstand schon ehrenamtliche Erfahrungen in der Seniorenbetreuung sammeln und fühlt sich damit gut vorbereitet für ihre neue Aufgabe, „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in der nächsten Zeit“, so Preiß.