Postkartenkalender 2019 erstmals für die Stadt Eschershausen

Wie sah die Eschershäuser Bahnhofstraße um das Jahr 1900 aus oder die Mühlenbergstraße, als es noch Hand- und Viehwagen gab? Diese und viele weitere spannende Einblicke in die Historie der Raabestadt soll ein Postkartenkalender bieten, der für das Jahr 2019 für die Stadt Eschershausen erstmalig herausgegeben wird. Beinhalten soll der Kalender insgesamt 12 Postkartenmotive aus frühen Epochen der Raabestadt, die durch den Stadtarchivar Andreas Reuschel zur Verfügung gestellt wurden. Gemeinsam im Rathaus mit Stadtdirektor Wolfgang Anders erfolgte die Bildauswahl, sodass sich die Eschershäuser und weitere Interessierte auf ein echtes Highlight freuen können.

Der Postkartenkalender soll ab Ende Oktober in limitierter Auflage von nur 150 Exemplaren erscheinen und ein ideales Weihnachtsgeschenk für Einwohner und Freunde der Raabestadt darstellen. Erhältlich ist der Kalender in der Buchhandlung Tintenklex zum Preis von 14,50 Euro.

My Tickets is aktuell im Test-Modus. Es werden keine Bezahlungen verarbeitet.