Gemeinsam für eine blühende Region: LEADER-Themenjahr läuft an

„Attraktive Parkanlagen, mehr Grünanlagen, Verschönerung der Gemeindeflächen.“ Das waren zentrale Forderungen der Bürgerinnen und Bürger, die sich im letzten Jahr an einer Befragung beteiligt haben, die im Rahmen des LEADER-Projekts durchgeführt worden ist. Die Frage lautete: „Was sollte an Ihrem Wohnort bis 2020 unbedingt angegangen / geändert werden?“
LEADER-Vorstand und Lokale Aktionsgruppe waren sich sofort einig, dass auf diese Forderungen reagiert werden muss. Sie haben daraufhin die Idee eines Themenjahres entwickelt, das jetzt aktiv umgesetzt werden soll.

Unter dem Motto „Blühende Orte – Lebendige Orte“ sind zunächst einmal zwei Wettbewerbe vorbereitet worden, die jetzt anlaufen.

Ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Blühende Orte – triste Orte“ soll zum einen auf besonders schöne öffentliche Plätze in der Region aufmerksam machen und damit zur Nachahmung anregen. Zum anderen sollen aber auch triste Plätze gezeigt werden, die dringend verschönert werden sollten.

Zu jedem Foto wird eine kurze Erläuterung erbeten, warum dieser Ort besonders schön erscheint bzw. wie die tristen Orte verschönert werden könnten. Die besten Fotos werden am Ende des Wettbewerbs von einer fachkundigen Jury ausgewählt und im Rahmen des Schäfer- und Hutefestes am 08. September präsentiert und ausgezeichnet. In jeder Kategorie gibt es drei Geldpreise in Höhe von 150,-, 100,- und 50,- Euro. Bis zum 15. Juli 2019 können Interessierte ihre Fotos über die Internet-Adresse vogler-themenjahr.de hochladen. Aber auch private Gartenbesitzer sollen dafür belohnt werden, dass sie mit einem schönen Garten zur Steigerung der Attraktivität der Region beitragen. Sie können an dem Wettbewerb „Naturnahe Gärten in der VoglerRegion“ teilnehmen und damit Ideengeber für andere Gartenbesitzer werden. Ein naturnaher Garten zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er heimischen Tieren und Pflanzen einen vielfältigen Lebensraum eröffnet, einen geringen Versiegelungsgrad aufweist und z.B. auch Nisthilfen für Insekten und Vögel bietet.

Wer sich an diesem Wettbewerb beteiligen möchte, der kann ebenfalls auf der eigens eingerichteten Internetseite vogler-themenjahr.de bis zu 5 Fotos des eigenen Gartens hochladen. Daraus wird eine fachkundige Jury dann eine erste Auswahl treffen. Im Anschluss besucht die Jury die so vorausgewählten Gärten, um sich vor Ort einen Eindruck zu machen und letztlich die drei schönsten naturnahen Gärten zu prämieren. Neben Geldpreisen winkt ein Besuch der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin für zwei Personen.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen zu den Wettbewerben finden sich unter der genannten Internet-Adresse vogler-themenjahr.de.

Hier können auch während des gesamten Themenjahres Informationen über spannende Aktionen abgerufen werden, die im Rahmen des Themenjahrs „Blühende Orte – Lebendige Orte“ geplant sind. Zudem finden sich dort u.a. hilfreiche Tipps für eine naturnahe und insektenfreundliche Gartengestaltung oder praktische Anleitungen – beispielsweise für den Bau eines Insektenhotels. Die LEADER-Verantwortlichen der VoglerRegion sind gespannt auf die Einsendungen und freuen sich über eine rege Beteiligung an den Wettbewerben.

faltblatt_web

 

Kontakt:

LEADER-Regionalmanagement VoglerRegion
Ansprechpartnerin
Teresa Zimmermann
Telefon: 0441 / 80994-60
E-Mail: themenjahr[at]vogler-region[.]de