Fahrt zum Automatenmuseum und nach Porta Westfalica

Der Seniorentreff Stadtoldendorf geht am 18. September wieder auf Fahrt. Abfahrt ist um 9.00 Uhr am Teichtorplatz in Stadtoldendorf, erster Anlaufpunkt ist das Automatenmuseum in Espelkamp: „Ob Schokoladenverkäufer, Wahrsageautomaten, Einarmige Banditen, Musikboxen, Flipper, Geldspieler oder pneumatische Klaviere – all diese münzbetriebenen Automaten üben noch heute eine unglaubliche Anziehungskraft aus und sorgen bei Jung und Alt für wahre Begeisterung.“ Dort findet auch  eine Führung statt, anschließend geht die Fahrt zum Mittagessen nach Lübbecke in die „Hausstätten“, wo man sich schon auf den Besuch der Gruppe vorbereitet hat.

Der nächste Halt ist das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica:

„In der denkmalgerecht wieder errichteten Ringterrasse nach historischem Vorbild befindet sich ein modernes Besucherzentrum. An sechs Stationen taucht der Besucher intensiv in die Geschichte des 88 Meter hohen Monuments und seiner Umgebung ein: von den Römern in Germanien über Preußens Pathos bis zum Elend der Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkrieges in den Stollen direkt unter dem Monument. Blickfang der 270 qm großen Präsentation ist die Panoramawand mit 33 Einzelszenen zu kulturellen Ereignissen der Region.“

Den Abschluss des Tages bildet der Besuch in „Prasuhn`s“ Hofcafe, wo jeder bei Torte und Kaffee satt den schönen Tag noch einmal Revue passieren lassen kann. Die Rückkehr in Stadtoldendorf ist für 18.00 Uhr geplant.

Anmeldungen sind noch bis zum 13. September 2019 möglich unter der Telefonnummer 05532 – 9005-248 oder direkt im Rathaus, Zimmer 3, bei Frau Stemmer.