Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Die Samtgemeindeverwaltung bittet um Überprüfung der Notwendigkeit eines direkten Kundenkontaktes

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken und die dauerhafte Verfügbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung möglichst sicher zu stellen sowie Kunden vor einer Ansteckung zu schützen, bittet die Samtgemeindeverwaltung die Bürgerinnen und Bürger um Mitwirkung.

Je weniger Menschen sich gleichzeitig mit dem Virus anstecken, desto besser kann auch unser Gesundheitssystem damit umgehen.

Jeder kann durch nachfolgende einfache Handlungsweisen und Prüfungen mitwirken:

  • Ist ein persönlicher Kontakt zu den Beschäftigten der Verwaltung notwendig oder kann die Kommunikation telefonisch oder per E-Mail erfolgen ?
  • Können fehlende Unterlagen, Anträge, Rechnungen etc. per Post oder über den Hausbriefkasten am Rathauseingang der Verwaltung zugeleitet werden?
  • Bitte unterlassen Sie das Händeschütteln zur Begrüßung mit den Beschäftigten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Samtgemeinde handeln nicht unhöflich, sondern umsichtig, wenn sie das Angebot zum Händeschütteln zurückweisen.
  • Die Vorgehensweise ist mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Holzminden abgestimmt.

 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und weitere Hinweise erhalten Sie beim Landkreis Hozminden:

Landkreis Holzminden