Verborgene Einblicke: Gästeführungen auch für Einheimische lohnenswert

Das Weserbergland ist eine der reizvollsten Gegenden in ganz Norddeutschland, nicht umsonst ist es eine beliebte Urlaubsregion für Wanderer und Naturliebhaber. Doch auch für Einheimische gibt es hier noch vieles zu entdecken, eine gute Möglichkeit dazu bieten die Gästeführungen im Weserbergland. Ein großes Team aus Gästeführern lädt ein zu unbekannten bzw. verborgenen Sehenswürdigkeiten des Weserberglandes, zeigt Dörfer und Städte und begleitet auf „sagenhaften“ Wanderungen, kurzweiligen Radtouren und aussichtsreichen Motorradtouren. Auch in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf gibt es für diese Saison wieder eine Vielzahl an Angeboten, die sich lohnen.

So beispielsweise in Arholzen, wo der Sandstein-Erlebniswanderweg den Blick auf die Tradition des Sandsteinabbaus in der Region lenkt. Am Sollingrand ist der Blick zum Greifen und Schauen nah und auch das, was die Menschen gestern und heute daraus gemacht haben. Anhand von Schautafeln, Installationen und Mitmachangeboten entlang des Wanderweges werden dem Wanderer Geschichte, Verwendung und Naturschutzaspekte des Sandsteinabbaus präsentiert. Eine kleine Wanderung zur Geschichte der Siedlung Holzen – Ith, der militärischen und zivilen Nutzung, dem Segelfluggelände mit Begehung der Rothesteinhöhle bietet hingegen tiefe und bislang für die meisten sicherlich verborgene Einblicke. Gab es dort wirklich Menschenopfer?

In Stadtoldendorf können Teilnehmer an den Gästeführungen gleich zweierlei erleben: Bei einer Wanderung durch den Homburgwald werden geologische Schichten der Homburg erläutert, es geht vorbei an Gipsbrüchen und einer alten Kirchenruine zum Jugendlager 25 Eichen. Dort steht die Besichtigung eines mittelalterlichen Backofens und natürlich ein Aufstieg zur Homburg auf dem Plan. Mindestens genauso spannend ist auch eine Stadtführung durch die Homburgstadt. Von der Stadtgründung im Mittelalter bis zur Gegenwart erfährt bei diesem Rundgang der Gast nicht nur von der Geschichte der Stadt, sondern auch manch Hintergründiges, das kaum einem bekannt ist.

Unter www.gaestefuehrungen-weserbergland.de gibt es eine Terminübersicht und weitere Informationen, in dem Heft „Landsommer 2019 Weser-bergland“ sind alle Termine samt Infos auch nochmal aufgeführt. Erhältlich ist das Heft kostenfrei in allen Tourist-Infos in der Samtgemeinde.

Terminübersicht Landsommer 2019:

Himmel und Hölle: Der südliche Ith
Holzen, 04.05. und  11.08.2019 um 14.00 Uhr

Sandstein-Erlebnisweg
Arholzen, 19.05. und 21.07.2019 um 10.00 Uhr

Durch den Homburgwald zur Ruine
Stadtoldendorf, 23.06.2019 um 14.00 Uhr

Stadtoldendorf unter der Homburg
Stadtoldendorf, 23.06. und 20.07.2019 *um 14.30 Uhr